Restaurierung Hammerschmiede Beinwil


Die Hammerschmiede Beinwil gehört zum Kloster Beinwil, einem ehemaligen Benediktinerkloster. Seit Anfang 2019 wird es als byzantinisch-orthodoxes Kloster genutzt und trägt als solches den Namen Heiliges Orthodoxes Kloster Johannes Kapodistrias. Das Kloster wurde um 1100 wahrscheinlich vom lokalen Adel gegründet.


Das Wasserrad und die Antriebswelle der Hammerschmiede wurden von uns fachgerecht restauriert. Fäulnisschäden bei der Antriebswelle bedurften einer gesamten Erneuerung der Welle.

Im Video von Thomas Jud für den Kanton Solothurn seht ihr, wie genau wir vorgegangen sind und was die einzelnen Schritte waren.


Wir finden es wichtig, dass solche Anlagen funktionsfähig erhalten werden, damit wir als Gesellschaft verstehen, wo wir herkommen.

Interessieren Sie sich für fachgerechte Restaurierungen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir erklären gerne, worauf es ankommt.

Kontakt aufnehmen >