Rathausturm Solothurn 1634

Beim Wechseln des 100-jährigen Kupferbelags des bekannten Turmes ist ein Wasserschaden entdeckt worden, der es in sich hatte. Durch einen millimetergrossen Riss im Kupferbelag sind durch steten Wassereintrag Teile des Grundsterns und der Ständerkonstruktion über die Jahre weggefault. Die Tragfähigkeit war nicht mehr gewährleistet.

Nach einem statischen Gutachten und in Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt und der Denkmalpflege des Kanton Solothurns, wurde eine Lösung gewählt, die den grösstmöglichen Erhalt von Originalsubstanz möglich machte.

Bauträgerschaft

Hochbauamt Kt. Solothurn

Ort

Rathaus Stadt Solothurn

Projektsumme

CHF 25`000

Dauer | Fertigstellung

2015

Architekt:in

Hochbauamt/Denkmalpflege

Bauwerksuntersuchung_BallyPark.jpg
Restaurierung_BallyPark.jpg