Dach Borner Jurastrasse

Projektbeschrieb

Bauträgerschaft: Privat
Ort: Biberist
Projektsumme: CHF 55`000
Fertiggestellt / Dauer: 2017 / 2 Monate
Architekt: S+F Holzbau GmbH und Bauträgerschaft

Projektdetails

Bei einer anstehenden Erneuerung der Dachhaut entschloss sich die Familie Borner den Dachraum des neu erworbenen Eigenheims auszubauen. Hand in Hand mit uns entstand mehr Raum zum Leben.

Wir führten für die Bauträgerschaft folgende Arbeiten aus:

  • Koordination und Planungsleistungen
  • Erneuerung Dachbelag, Isolation mit Holzfaserplatten nach neustem Standart
  • Einbau Dachfenster
  • Innenausbau

 

Anbau Holzlager

anbau_liebendoerfer_06

Projektbeschrieb

Bauträgerschaft: Privat
Ort: Oberdorf (SO)
Projektsumme: CHF 30`000
Fertiggestellt / Dauer: 2015/2 Monate
Architekt: kurt stalder architekten ag

Projektdetails

Der Kunde heizt mit Stückholz und wollte einen Platz für Werkzeuge, Holzlagerung und ein heizbares Atelier. Der bestehende Schopf genügte den Bedürfnissen nicht mehr. Ebenfalls war eine Fassadendämmung an der Nord- und Ostfassade nötig, weil in den Badezimmern die Wände feucht waren.

Mit Holz aus der Sagerei Adam haben wir direkt vor Ort abgebunden und aufgerichtet ohne Kran und schwere Maschinen. Die Bauträgerschaft hat selber das Dach gedeckt, isoliert und die Deckelschalung angebracht. 

Bromegghof

Projektbeschrieb

Bauträgerschaft: Privat
Ort: Bromeggstrasse 50, Biberist
Projektsumme: CHF 200`000
Fertiggestellt / Dauer: 2014 / 2015 / 2016
Architekt: GU/kurt stalder architekten ag, Solothurn

Projektdetails

Erbaut um 1800 ist dieser herrschaftliche Bauernhof an schönster Lage in Biberist ein schützenswertes Kulturobjekt mit einer interessanten Geschichte. Die Namen der Besitzer sind Von Roll, Familie Merian, Louis Gerard Joseph Emanuel Baron d’Huart, aus dem französischen Bétany, Familie La Roche aus Basel und viele mehr. Erste Belege in den Archiven datieren Gebäude bis zurück um 1450.

Der Hof stand lange leer und war dem Untergang geweiht mit grossen Wasserschäden und Schäden am Tragwerk.

2014 startete die Bauträgerschaft mit einer denkmalgerechten Restaurierung des Hofes. Die originale Raumaufteilung wurde beibehalten, die einzelnen Bauteile sorgfältig instandgesetzt. Es finden sich viele Bauteile aus der Erbauungszeit. Originale Fenster mit historischen Scheiben, Felderparkettböden, Kachelöfen, Tonplattenböden oder historische Tapeten machen das Objekt zu einem wertvollen Gut.