Ein Bijou im Bally-Park

Ein restaurierter Kornspeicher als Gestaltungselement im Landschaftsgarten des Bally-Parks in Schönenwerd.

Ein vor dem Abbruch geretteter Kornspeicher aus dem aargauischen Gränichen sorgt im östlichen Teil des Bally-Parks seit 1911 für einen überraschenden Akzent.

Im Landschaftsgarten dienen solche bewusst positionierte Kleinarchitekturen als wesentliche Gestaltungselemente. Nach mehr als hundert Jahren bedurfte der Speicher einer sorgfältigen Instandstellung, mit welcher wir von S&F Holzbau beauftragt wurden.

Das Restaurierungsprojekt nahm fast drei Jahre in Anspruch – von der Erstbegehung mit der Denkmalpflege im Oktober 2014 bis zum Abschluss und der Abnahme der Arbeiten durch die Denkmalpflege und den Präsidenten der Gesellschaft Bally-Park im September 2017.

Landwirtschaftlich schützenswertes Kulturgut

Der Speicher war – als eine für die Schweiz über Jahrhunderte landwirtschaftlich geprägte Kultur – ein absolut zentrales Bauobjekt. Er diente zugleich als Kühlschrank, Kornlager, Aufbewahrungsort für Wertgegenstände und Statussymbol eines jeden stolzen Bauern.

Historische Holzkonstruktionen, wie diejenige des Kornspeichers im Bally-Park, zeugen von einer Hochkultur des Baustoffes Holz und dessen Verarbeitung.

Es werden heutzutage zwar immer noch Holzkonstruktionen gefertigt, doch lassen Industrialisierung und die Werte des Kapitalismus aus ihnen ein technisch-maschinell hergestelltes Massenprodukt werden, bei welchem der Ausführende nur noch Monteur ist. Das spezielle Wissen, das Können und das handwerkliche Geschick, das sich über Jahrhunderte aufbaute, ist nicht mehr gefragt und verschwindet.

«Diesem Wandel setzen wir uns entgegen und sind stolz, dass wir bei S&F Holzbau über fundiertes Wissen im Bereich der fachgerechten Restaurierung von denkmalgeschützten Bauten verfügen,»

sagt Moritz Schiess, Co-Geschäftsführer und Zimmermann von S&F Holzbau.

Wir hoffen, dass der Speicher mit ein wenig «Denkmalpflege» weitere hundert Jahre überlebt und nicht nur Zeitzeuge der Hochkultur des Holzbaus ist, sondern auch von den Reparaturphilosophien der verschiedenen nachfolgenden Epochen erzählt.

Lesen Sie den gesamten Artikel zur fachgerechten Restaurierung des Kornspeichers, welcher vom ausführenden Zimmermann Moritz Schiess verfasst wurde und aus erster Hand über die Grundsätze und Methoden der Restaurierungsarbeiten erzählt.

Artikel als PDF: Restaurierung_Bally-Park

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.