Gewusst wie.

Zum europäischen Tag des Denkmals am 11. und 12. September führt der Kanton Solothurn, respektive das Amt für Denkmalpflege und Archäologie, eine Reihe von Veranstaltungen durch.

Es freut uns, dass wir mit einem Vortrag über die bevorstehende Restaurierung der Grabenöle an der Veranstaltungsreihe mitwirken dürfen.

Die Ölmühle stammt aus dem 16. Jahrhundert. Nach Jahrzehnten des Zerfalls wurde die Anlage in den 1980er Jahren restauriert. Seither mahlt sie Baumnüsse zu vorzüglichem Speiseöl.

Die Führung findet bereits eine Woche vor dem eigentlichen Tag des Denkmals, nämlich am
Samstag, 4. September 2021, statt.

Der Treffpunkt ist beim Eingang Museum Grabenöle, die Führung beginnt um 10 Uhr und dauert 60 Minuten.

Moritz Schiess, der für die bevorstehende Restaurierung zuständige Zimmermann, stellt die historische Anlage vor gibt fachkundig Auskunft.

Die Anmeldung zur Führung ist bis zum 2. September erforderlich.
denkmalpflege@bd.so.ch oder 032 627 25 77

Weitere Veranstaltungen > Flyer Denkmaltag

 

Auch ohne die Führung zu besuchen, lädt die Grabenöle zu einer Besichtigung ein.

Eingebettet in die eindrückliche Kulisse inmitten des Waldes stehen die Türen am
Samstag, 4. September und Sonntag, 5. September jeweils ab 14 Uhr für Interessierten offen.

Grabenöli | Grabenöliweg 1, 4584 Lüterswil
Anreise mit Zug ab Bahnhof Solothurn um 8.49 Uhr bis Haltestelle «Lohn-Lüterkofen», umsteigen auf den Bus nach «Lüterswil», anschliessend 30 Minuten Fussweg zur Grabenöle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.